David Fincher verrät Details zu „20.000 Leagues Under The Sea: Captain Nemo“

Veröffentlicht am Dienstag, 20. Dezember 2011. Geschrieben von .

Während Regisseur David Fincher gerade unterwegs ist, um seinen neuesten Streich „Verblendung“ zu promoten, kommen auch neue Details zu seinem nächsten Projekt ans Tageslicht: „20.000 Leagues Under The Sea: Captain Nemo“ (20.000 Meilen unter dem Meer), nach dem Buch von Jules Verne. Das soll zwar erst 2013 in die Kinos kommen, dennoch hat Fincher nun verraten, dass das Drehbuch für den 200-Millionen-Dollar-Film derzeit bereits überarbeitet und rundgemacht wird.

Mit Andrew Kevin Walker ist ein weiterer Drehbuchautor zum Team gestoßen, das den nassen 3D-Streifen nicht gen Meeresgrund, sondern vielmehr in die andere Richtung lenken soll. Zum Cast werden bislang unterschiedliche Angaben gemacht. Auf einigen Seiten werden im Rahmen der Pre-Production Sam Worthington („Avatar“), Hayley Atwell („Captain America“) und Nick Santino („Gossip Girl“) genannt. Man darf gespannt sein, wer letztlich wirklich in der Nautilus sitzen darf!

Für David Fincher ist „20.000 Leagues Under The Sea: Captain Nemo“ in jedem Fall eine doppelte Herausforderung. Denn er ist nicht nur SciFi-Neuling, sondern hat auch noch nie mit 3D-Technik gearbeitet! Deshalb soll er sich bereits mit James Cameron, DEM 3D-Großmeister, getroffen haben, wie die Seite SuperheroHype berichtet.

Dieser Artikel wurde am Dienstag, 20. Dezember 2011 um 11:46 erstellt, und verzeichnet unter 3D News.

| Blogverzeichnis | Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de |