3D-Filme auf Blu-Ray: Welcher Kauf lohnt sich wirklich?

Veröffentlicht am Montag, 31. Oktober 2011. Geschrieben von .

3D-Filme sind nicht nur an den Kinokassen gefragt, sondern auch im Blu-Ray-Regal. Immer mehr dreidimensionale Streifen erscheinen im begehrten High-Definition-Format und sollen der gegenwärtigen 3D-Flaute ein Ende bereiten. Hersteller von 3D-Fernsehern haben in den vergangenen Monaten bereits viel an ihren Geräten und an der Technik verändert, um dies zu unterstützen. So gehören sperrige Brillen längst der Vergangenheit an, denn 3D-Filme können mittlerweile auch brillenlos genossen werden. Dass dieser Spaß nach wie vor seinen Preis hat, steht dabei aber außer Frage.

Wer bereits im Besitz eines 3D-TV-Gerätes ist, will selbstverständlich auch entsprechende Filme genießen können. Im letzten halben Jahr hat sich die Menge der verfügbaren Blu-Rays in 3D fast verdreifacht. Allerdings wurden viele Streifen erst im Nachhinein konvertiert, was natürlich Auswirkungen auf die räumliche Tiefe und das umstrittene Prädikat „3D“ hat. Damit niemand einen ärgerlichen Fehlkauf macht, haben wir uns umgesehen und zusammengefasst, welche 3D-Filme sich aktuell wirklich auf Blu-Ray lohnen, weil die Qualität stimmt.

Empfehlenswert sind demnach u.a. „Rio 3D“ (bereits im Handel), „Die Chroniken von Narnia – Die Reise auf der Morgenflöte 3D“ (erscheint am 11. November), „Tron: Legacy 3D“ (bereits im Handel), „Pina 3D“ (bereits im Handel) und auch „The Green Hornet 3D“ (bereits im Handel). Grundsätzlich gilt aber auch bei Blu-Rays: Nicht überall, wo 3D draufsteht, ist es auch wirklich drin. Dennoch gibt es mittlerweile etliche gute Beispiele für gelungene Blu-Ray-Umsetzungen. In Zukunft werden es hoffentlich noch mehr, damit 3D nicht länger nur im Kino ein Erlebnis ist.

Dieser Artikel wurde am Montag, 31. Oktober 2011 um 15:02 erstellt, und verzeichnet unter 3D News.

| Blogverzeichnis | Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de |