3D? Pff. 4D!

Veröffentlicht am Freitag, 12. April 2013. Geschrieben von .

Kino soll ein Erlebnis sein. Aus Filmen in Schwarz-Weiß und ohne Ton wurden bunte Bilder mit musikalischer Untermalung, aus 2D wurde 3D. Doch das ist noch nicht genug. Finden zumindest die Japaner. Denn die gehen nun einen ganzen Schritt weiter. Ende des Monats eröffnet in Nagoya das erste „4D Kino“. Und das verlangt wirklich vollen Körpereinsatz.

Man lümmelt nämlich nicht nur in seinem Sessel und knabbert Popcorn. Nein, bei 4D geht es etwas anders zu. Hier kommen alle Sinne zum Einsatz: Bewegung, Luftfeuchtigkeit, Wind, Gerüche, Lichtimpulse und weitere Effekte wie ein Seifenblasenregen sorgen dafür, dass der Zuschauer mittendrin statt nur dabei ist. Ein völlig neues Elebnis, bei dem man besser keine offenen Getränke in der Hand halten sollte. Gerade Actionfilme dürften einen nahezu aus dem Sitz werfen.

Die 4DX Technologie, die übrigens in Süd-Korea entwickelt wurde, soll alle fünf Sinne ansprechen und verspricht ein völlig neues, reales Kinoerlebnis. Der erste Film, der in Nagoya gezeigt wird, ist übrigens „Iron Man 3“.

Ein interessanter Fortschritt oder totaler Quatsch? Was meint ihr?

Dieser Artikel wurde am Freitag, 12. April 2013 um 09:40 erstellt, und verzeichnet unter 3D News.

| Blogverzeichnis | Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de |