Benq macht Beamer HD-ready

Veröffentlicht am Sonntag, 10. Juli 2011. Geschrieben von .

HD-ready sind 2011 längst nicht nur Fernseher und Laptops, sondern bald auch Beamer. Die Firma Benq hat den W700 angekündigt. Einen Heimkinoprojektor, der verschiedene 3D-Technologien unterstützt und eine gute Bildschärfe bzw. Farbtreue verspricht. In Kombination mit einer Shutter-Brille kann man in den eigenen vier Wänden also bald auch ohne teures 3D-TV-Gerät mehrdimensionale Filme genießen.

Idealerweise sollte der W700 dafür mindestens 1 Meter von der Wand bzw. Projektionsfläche entfernt sein. Bis zu 10,7 Meter sind möglich. Das Gerät verfügt nicht nur über einen S-Video- und VGA-Anschluss, sondern auch zwei HDMI-Eingänge. Für optimalen Sound sorgt ein Lautsprecher mit 10 Watt. Das ist aber noch längst nicht alles. Der W700 ist mit etlichen, nützlichen Extras ausgestattet und macht das dreidimensionale Heimkino so zu einem wirklich sehenswerten Erlebnis.

Das hat allerdings auch seinen Preis: 699 Euro müssen Filmfans für den Beamer hinlegen. Anfang August soll das Gerät auf den Markt kommen.

Dieser Artikel wurde am Sonntag, 10. Juli 2011 um 17:15 erstellt, und verzeichnet unter 3D News.

| Blogverzeichnis | Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de |