Bodymetrics präsentiert 3D-Körper-Scan der anderen Art

Veröffentlicht am Montag, 26. März 2012. Geschrieben von .

Was ist eigentlich das Schlimmste am Shoppen und der Suche nach passenden Kleidungsstücken? Richtig, das An- und Ausziehen. Besonders im Winter, bei mehreren Schichten. Nicht nur Männer verdrehen die Augen, wenn die Liebste mit einem Berg von Klamotten hinter dem Vorhang verschwindet, auch Frauen finden das Umziehen nervig. Und meist passen die ausgesuchten Sachen dann nicht perfekt, sind zu eng oder zu unvorteilhaft geschnitten.

Abhilfe will hier die Firma Bodymetrics schaffen. Die ist bekannt für ihr 3D-Körper-Scanning und hat sich nun etwas Neues überlegt: Umkleidekabinen, die einem direkt sagen, welche Jeans bzw. Hose am besten passt. Und das in nur 5 Sekunden! In der Zeit hat manche Dame gerade erst mal den Schal abgelegt …

Das Ganze funktioniert mittels acht Sensoren und einer speziellen Software, die in eine futuristisch aussehende Kabine integriert sind und nach dem Kinect-Prinzip (man kennt es bereits von der Xbox) den Körper abscannen und entscheiden, ob er von der Form her eher einem Rubin, einem Smaragd oder einem Saphir gleicht. Je nachdem wird dann das perfekt passende Kleidungsstück ausgesucht und kann sogar virtuell anprobiert werden. Zudem werden sämtliche Daten gespeichert und können auch später nochmals verwendet werden.

Bislang gibt es die 3D-Scanning-Umkleidekabinen (kurz: Bodymetrics Pods) nur in Los Angeles und London, Bodymetrics hat aber bereits angekündigt, an einer Lösung für den Gebrauch in den heimischen vier Wänden zu arbeiten, um auch das Online-Shopping um eine wichtige Facette zu erweitern. Sollte es sie also wirklich bald geben? DIE perfekte Jeans? Wir sind gespannt!

Dieser Artikel wurde am Montag, 26. März 2012 um 07:22 erstellt, und verzeichnet unter 3D News.

| Blogverzeichnis | Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de |