Choc Edge präsentiert schokoladigen 3D-Drucker

Veröffentlicht am Montag, 09. April 2012. Geschrieben von .

Ihr liebt Schokolade? Dann zählt ihr definitiv zur Zielgruppe der britischen Firma Choc Edge. Diese hat einen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Schokoholics schon bald eigene, sündige Kreationen herstellen können. Zu verdanken hat das Unternehmen diesen Durchbruch auch dem leitenden Wissenschaftler und Entwickler Liang Ho, der Schokolade als Rohstoff einsetzbar gemacht hat.

Die Funktionsweise des 3D-Schoko-Druckers ist wie bei anderen 3D-Druckern auch: Ein Objekt wird entworfen und anschließend Schicht für Schicht abgebildet. Dazu muss die Schokolade als Rohstoff natürlich geschmolzen und in den dafür vorgesehenen Behälter gefüllt werden. Klingt skurril, aber das Interesse an dem Wundergerät ist enorm. Es gibt bereits etliche Vorbestellungen und die Konkurrenz schläft natürlich auch nicht. Noch in diesem Monat soll der süße Drucker in den Handel kommen. Günstig ist er allerdings nicht. Knapp 4.000 Dollar müssen Schokohungrige investieren.

Wer sich noch nicht so richtig vorstellen kann, wie der 3D-Schoko-Drucker funktioniert, dem öffnet dieses Video hier vielleicht die Augen (den Appetit regt es ganz sicher an):

Dieser Artikel wurde am Montag, 09. April 2012 um 14:21 erstellt, und verzeichnet unter 3D News.

| Blogverzeichnis | Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de |