Die Dreharbeiten zu „Pompeii 3D“ haben begonnen

Veröffentlicht am Sonntag, 17. März 2013. Geschrieben von .

Paul W. S. Anderson kennt man als Regisseur von Filmen wie „Resident Evil“ oder „Death Race“. Bis auf „Die drei Musketiere“ (2011) hat er sich bislang nur selten historischem Stoff zugewandt. Das ändert sich mit seinem aktuellen Projekt „Pompeii“.

In dem Historien-Drama nach dem Drehbuch von Lee Batchler, Janet Scott Batchler und Julian Fellows geht es um einen Sklaven (Milo), der verkauft und somit von seiner großen Liebe Flavia getrennt wird. Nach dem der Vesuv ausgebrochen ist, kehrt er nach Pompeii zurück, um seine Angebetete zu retten.

Der 3D-Film handelt aber nicht nur von Liebe und großen Gefühlen, sondern auch einer gigantischen Umweltkatastrophe. Denn der Vulkanausbruch im Jahr 79 n. Chr. hat Pompeii dem Erdboden gleich gemacht. Erst im 18. Jahrhundert hat das antike Pompeii dann ein zweites Aufleben erfahren. Und nun also auch filmisch.

Als Darsteller wurden bislang u.a. Kit Harington („Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“), Jared Harris („Lincoln“)  und Emily Browning („Sucker Punch“) verpflichtet. Vor wenigen Tagen haben die Dreharbeiten in Italien, besser gesagt Pompeii, begonnen. Zusätzlich soll auch noch in Toronto gedreht werden. Zum geplanten Kinostart ist bislang nichts bekannt. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

Dieser Artikel wurde am Sonntag, 17. März 2013 um 22:45 erstellt, und verzeichnet unter 3D News.

| Blogverzeichnis | Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de |