Gnomeo und Julia 3D

Veröffentlicht am Dienstag, 05. April 2011. Geschrieben von admin.

Die Geschichte von Romeo und Julia wurde bereits etliche Male neu erzählt und in verschiedensten Formen auf die Kinoleinwand gebracht. Was es bislang allerdings noch nicht gab, war eine animierte Version, in der Gartenzwerge die Hauptrolle spielen und die trügerische Idylle diverser Vorgärtchen ganz unromantisch auf den Kopf stellen. So geschehen in „Gnomeo und Julia 3D“ von Regisseur Kelly Asbury, der bereits bei „Shrek 2“ seine Hände im Spiel hatte.

In „Gnomeo und Julia 3D“ stehen zwar keine grünen Oger im Fokus, dafür aber äußerst giftige Gartenzwerge aus dem Dörfchen Stratford-upon-Avon in der englischen Provinz. Unter ihnen ist ein böser Nachbarschaftsstreit ausgebrochen, dem sich selbstverständlich auch die ewig lächelnden Tonfiguren im kitschig überpflegten Grün nicht entziehen können. Lord Redbrick, Tochter Julia und Brutalo Tybalt, allesamt blau bemützt, sticheln deshalb gegen Lady Blueberry und ihr rotes Gefolge, zu dem auch Gnomeo gehört. Dieser hält aber rein gar nicht vom täglichen Krieg am Gartenzaun und will lieber schlichten. Zu dumm, dass er sich in die schöne Julia verguckt, denn damit ist das Chaos natürlich vorprogrammiert. Eines ist nämlich klar: Die verfeindeten Zipfelmützen können es nicht lassen!

Damit wird grundsätzlich keine neue Geschichte erzählt, die charmanten Gartenzwerge wissen aber durchaus zu bespaßen. Denn ob im Borat-Einteiler, im Sonnenblumen-Kostüm oder als Elton John – sie sorgen für die nötige Unterhaltung, und gestalten die 84 Minuten Laufzeit durchaus bunt und actionreich. Allerdings muss sich der Animationsstreifen auch die Kritik gefallen lassen, der er Klischees zu sehr skizziert und eine stereotype Oberflächlichkeit an den Tag legt. Die Story ist nicht ganz schlüssig und erinnert zu sehr an die von „Toy Story“. Mit dem Unterschied, dass dieser Disney-Pixar-Klassiker deutlich besser umgesetzt wurde und mit einer gewissen Hingabe punktet. Auch an die 3D-Effekte. Bei „Gnomeo und Julia 3D“ sind diese allerhöchstens Durchschnitt und treiben den Ticketpreis nur unnötig in die Höhe.

Dieser Artikel wurde am Dienstag, 05. April 2011 um 22:09 erstellt, und verzeichnet unter 3D Filme 2011, 3D Filme Aktuell im Kino.

| Blogverzeichnis | Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de |