Kann mein Handy 3D? Global Wave kündigt 3D-Display-Folie an

Veröffentlicht am Montag, 04. Juli 2011. Geschrieben von .

Die Vernetzung von Handys bzw. Smartphones mit der 3D-Technik wird ein immer heißeres Thema. Nachdem bereits komplette 3D-Telefone in Planung sind, wartet der asiatische Hersteller Global Wave jetzt mit einer echten Alternative auf: 3D-Display-Folie! Die soll praktisch jedes herkömmliche Handy 3D-tauglich machen und ist zudem mit knapp 17 Euro deutlich erschwinglicher als die Geräte, über die derzeit so viel spekuliert wird.

Allerdings hat die Sache natürlich einen Haken, die Handhabung ist nämlich nicht ganz einfach. Folie aufkleben und 3D genießen – so funktioniert die mobile Dreidimensionalität leider nicht. Das darzustellende Bild muss umcodiert werden und dafür werden eine entsprechende App bzw. ein spezielles Programm benötigt. Klingt letztlich aber komplizierter, als es eigentlich ist. Mit wenigen Klicks und innerhalb kürzester Zeit ist der Tiefeneffekt auf dem Handy realisierbar. Zumindest verspricht das der Hersteller.

Ab August vertreibt Global Wave die 3D-Display-Folien in sechs verschiedenen Größen zu je ca. 17 Euro.

Was meint ihr – eine interessante Möglichkeit oder nur unnötige Spielerei/Geldmacherei?

Dieser Artikel wurde am Montag, 04. Juli 2011 um 08:08 erstellt, und verzeichnet unter 3D News.

| Blogverzeichnis | Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de |