Resident Evil: Afterlife 3D

Veröffentlicht am Donnerstag, 30. Dezember 2010. Geschrieben von admin.

Der Film Resident Evil: Afterlife ist der vierte Teil der Film-Reihe Resident Evil. Aus dieser Filmreihe, die ihren Ursprung in einem Computerspiel hat, ist Afterlife der erste 3D Film. Wie schon in den ersten drei Teilen von Resident Evil ist Alice die Hauptfigur und wird wie in den drei anderen Filmen von Schauspielerin Milla Jovovich verkörpert. Die Rolle der Alice ist eine aus der Filmreihe stammende Figur und kommt in den ursprünglichen Computerspielen nicht vor. Die Hauptfiguren aus den Computerspielen tauchen allerdings als Nebenfiguren in den Filmen auf. So kämpft wie schon im dritten Teil Resident Evil: Extinction auch in Afterlife Claire Redfield an der Seite von Alice.

Der Film Afterlife beginnt in Tokio. Dort befindet sich das geheime Hauptquartier von Umbrella. Alice dringt mit ihren Klonen in das Hauptquartier ein und zerstört die Einrichtung. Doch der große Bösewicht Albert Wesker kann in einem Flugzeug entkommen und sprengt das Hauptquartier samt halb Tokio in die Luft. Doch Alice ist auch im Flugzeug und es kommt zu einem Kampf, an dessen Ende das Flugzeug abstürzt.
Im weiteren Verlauf reist Alice zunächst nach Alaska in die angeblich freie Stadt Arcadia und später nach Los Angeles. Dort trifft Alice gemeinsam mit Claire Redfield auf neue Verbündete und auf viele bluthungrige Zombies.

Der Film schließt zunächst logisch an den Vorgänger Extinction an. Aber im weiteren Verlauf ergeben sich diverse Gegebenheiten, die keinen logischen Sinn ergeben. So taucht plötzlich wieder die Figur der Jill Valentine auf, die sowohl in den Computerspielen als auch im zweiten Film Apocalypse zu sehen war. Jetzt kämpft sie unfreiwillig für die Umbrella Corporation. Auch die Hauptfiguren, die erst Dinge vergessen haben und sich plötzlich wieder an alles erinnern können, wirken teilweise recht plump. Beeindruckend ist lediglich das Feuerwerk an Action-Szenen, die durch den Einsatz der 3D-Kameras eine spektakuläre Dynamik erhalten.

Regie: Paul W.S. Anderson
Darsteller: Milla Jovovich, Ali Larter, Wentworth Miller, Shawn Roberts
Spielzeit: 97 Min.
Copyright: Constantin Film
Kinostart: 16. September 2010

Resident Evil: Afterlife 3D Trailer

Dieser Artikel wurde am Donnerstag, 30. Dezember 2010 um 15:56 erstellt, und verzeichnet unter 3D Filme 2010.

| Blogverzeichnis | Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de |