„Step Up 4: Miami Heat 3D“ – schon 1.000.000 Million Zuschauer

Veröffentlicht am Dienstag, 18. Dezember 2012. Geschrieben von .

„Step Up 4: Miami Heat 3D“ ist im August in die deutschen Kinos gekommen. Als vierter Teil der „Step Up“-Reihe. Zunächst belächelt, weil wieder nur ein Franchise-Projekt, zeigt es der Tanzfilm jetzt aber allen. Erst am letzten Wochenende hat der Streifen von Regisseur Scott Speer die Zuschauer-Millionengrenze überschritten und allein in Deutschland fast zehn Millionen Euro eingespielt. Weltweit sind es schon über 140 Millionen Dollar.

Damit kann es „Step Up 4: Miami Heat 3D“ (auch bekannt als „Step Up Revolution“) locker mit den letzten beiden Teilen der Reihe aufnehmen: „Step Up 2 The Streets“ (fast 900.000 Zuschauer) und „Step Up 3D“ (über 1.000.000 Zuschauer). Und zur Erinnerung: Auch „Step Up 3D“ wurde von den Kritikern zerrissen und spielte am ersten Wochenende die geringste Summe der bis dato bestehenden Trilogie ein. Im Nachhinein holte der Streifen dann aber mächtig auf. So wie auch „Step Up 4: Miami Heat 3D“ jetzt. Ob es an den 3D-Effekten lag, die bei den beiden letzten Parts wirklich gut zum Einsatz gekommen sind? Die Kulisse Miamis, die schönen Schauspieler, die tollen Choreos und Flashmobs sowie der Soundtrack haben auf jeden Fall auch ihren Teil zum Erfolg des letzten Tanzfilms beigetragen.

Am 7. Februar 2013 erscheint „Step Up 4: Miami Heat 3D“ auf DVD und Blu-ray und 3D Blu-ray. Nicht nur für Fans der „Step Up“-Reihe ein MUSS!

Zur Einstimmung gibt es hier den „Office-Mob“ aus dem Film:

Dieser Artikel wurde am Dienstag, 18. Dezember 2012 um 20:05 erstellt, und verzeichnet unter 3D Filme 2012, 3D News.

| Blogverzeichnis | Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de |