Til Schweiger kann es nicht lassen: „Keinohrhase und Zweiohrküken 3D“

Veröffentlicht am Sonntag, 11. August 2013. Geschrieben von .

Zugegeben: „Keinohrhase“ (2007) und „Zweiohrküken“ (2009) waren zwei wirklich erfolgreiche deutsche Filme. Als Co-Autor, Produzent, Schauspieler und Regisseur war Til Schweiger dafür zwar im Dauereinsatz, wurde aber mit viel positiver Kritik und gigantischen Besucherzahlen belohnt. Nur: Irgendwann ist die Geschichte von Anna und Ludo natürlich auch aus-erzählt.

Das sieht Herr Schweiger zum Glück nicht anders, lässt es sich aber dennoch nicht nehmen, die Story vom Keinohrhasen und dem Zweiohrküken weiterzuführen. Und zwar in Form eines eigenen Animationsfilms.

„Keinohrhase und Zweiohrküken“ ist dabei mehr als Familienunterhaltung gedacht und basiert auf den beiden erfolgreichen Kinderbüchern „Keinohrhase und Zweiohrküken“ sowie „Zweiohrküken und Keinohrhase“ – geschrieben von Klaus Baumgart und Til Schweiger. Logisch, dass Til selbst und auch seine Tochter Emma da nicht fehlen dürfen. Die Charaktere sind ihnen nicht nur optisch nachempfunden, sie werden auch von beiden gesprochen. Auch Kollege Matthias Schweighöfer ist mit von der Partie.

Damit aber trotzdem nichts schief geht, verlässt sich Til Schweiger nicht nur auf seine tierischen Hauptdarsteller, sondern produziert und dreht den Film gemeinsam mit Maya Gräfin Rothkirch und anderen auch noch in 3D.

Bis die spannenden Animations-Abenteuer von „Keinohrhase und Zweiohrküken“ auf die große Leinwand kommen, dauert es übrigens nicht mehr lange. Kinostart ist schon am 26. September 2013!

Zur Einstimmung hier der Trailer:

Dieser Artikel wurde am Sonntag, 11. August 2013 um 22:33 erstellt, und verzeichnet unter 3D Filme 2013, 3D News.

| Blogverzeichnis | Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de |