Und noch ein Wiederkehrer: „Independence Day“ kommt wieder in die Kinos

Veröffentlicht am Samstag, 02. Juni 2012. Geschrieben von .

Irgendwie ist es ja nicht wirklich überraschend. Nach „Titanic“ und „Star Wars“ sowie der Ankündigung von Filmen wie „Top Gun“ oder „Jurassic Parc“ soll nun auch „Independence Day“ noch mal auf die große Leinwand zurückkehren. Natürlich in 3D. Das hat zumindest 20th Century Fox unlängst bekannt gegeben.

Dass wir Will Smith dabei beobachten konnten, wie er die Welt gerettet hat, ist immerhin auch schon stattliche 16 (!) Jahre her. 1996 lief der Streifen zuletzt in den Kinos und das nicht unerfolgreich. Über 800 Millionen konnte der Blockbuster einspielen, eine Fortsetzung gab es bislang nicht.

Und da man gerade so schön bei der dreidimensionalen Restaurierung von gelungenen Filmen ist, darf Roland Emmerichs Alien-Werk rund um den „Independence Day“ sich nun auch noch mal anstellen. Die 3D-Konvertierung soll schon am 3. Juli 2013 in die amerikanischen Kinos kommen. Also nur einen Tag vor dem amerikanischen Nationalfeiertag. Vielleicht, um zu testen, ob beim Publikum noch Interesse am Material besteht und sich ein Sequel lohnt? Wer weiß.

Wann das 3D-Remake von „Independence Day“ bei uns starten soll, ist noch nicht bekannt.

Dieser Artikel wurde am Samstag, 02. Juni 2012 um 18:35 erstellt, und verzeichnet unter 3D News.

| Blogverzeichnis | Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de |