Warner will 3D-Filmklassiker neu veröffentlichen

Veröffentlicht am Mittwoch, 27. Juni 2012. Geschrieben von .

Dass viele ältere Filme digital bearbeitet und neu veröffentlicht werden, ist ja schon seit längerer Zeit gang und gäbe. Besonders seit das Thema 3D aktuell ist, wurden etliche Streifen neu aufgewertet und wieder ins Kino gebracht. Warner plant nun Ähnliches.

Das Unternehmen möchte alte Filmklassiker, die ursprünglich in 3D produziert wurden, restaurieren und als Blu-ray 3D herausbringen. Es wird also keine nachträgliche Konvertierung vorgenommen, sondern ausschließlich Material verwendet, das bereits in 3D vorliegt. Wer jetzt denkt, dass es da nicht viel geben kann, irrt. Insgesamt 15 derartige 3D-Klassiker hat Warner in seinem Katalog.

Den Auftakt soll im Oktober (zumindest in den USA)  „Bei Anruf Mord“ von Alfred Hitchcock machen. Der Thriller stammt aus dem Jahr 1954, hat also schon etliche Jahrzehnte auf dem Buckel. Gedreht wurde er damals im „3-D Naturalvision“-Verfahren, auf Drängen von Warner Bros. hin. Als der Film fertig war (die Dreharbeiten dauerten übrigens nur 36 Tage), hatte sich die 3D-Euphorie allerdings schon wieder gelegt und man entschied sich letztlich doch für die Präsentation in 2D.

1980 wurde die 3D-Version zwar erneut präsentiert, aber erst knapp 66 Jahre später erhält der Film nun seine zweite Chance. Als Blu-ray 3D. Zeigleich soll übrigens auch „Der Fremde im Zug“ von Hitchcock veröffentlich werden. Allerdings in 2D.

Man darf gespannt sein, wie das Vorhaben von Warner ankommt und welche Filmklassiker als Nächstes auf Blu-ray 3D veröffentlicht werden. „House of Wax“ ist auf jeden Fall auch ein heißer Kandidat. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 27. Juni 2012 um 08:41 erstellt, und verzeichnet unter 3D Filme 2012, 3D News.

| Blogverzeichnis | Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de |