Wim Wenders dreht 3D-Spielfilm „Everything Will Be Fine“

Veröffentlicht am Donnerstag, 15. August 2013. Geschrieben von .

Seit „Pina“ ist der Name Wim Wenders weltweit bekannt. Schließlich hat der Regisseur für seinen 3D-Film eine Oscar-Nominierung bekommen und Tänzerin/Choreografin Philippina „Pina“ Bausch ein Denkmal gesetzt. Nun wagt er sich an ein neues Projekt und hat mit den Dreharbeiten zum 3D-Spielfilm „Everything Will Be Fine“ begonnen.

Ein sensibles Drama, mit dem Wenders durch den Einsatz von 3D eine besondere Nähe zum Publikum erzeugen will. Verstärkt werden soll die noch durch namhafte Schauspieler wie Charlotte Gainsbourg und James Franco, die in den Hauptrollen zu sehen sein werden. Franco spielt den Schriftsteller Tomas, der nach einem Unfall mit seinem Leben nicht mehr klar kommt. Obwohl er unschuldig ist, vernachlässigt er seine Freundin und seinen Job, während er Antworten und Vergebung sucht. Über zwölf Jahre verfolgt man als Zuschauer seine Geschichte. Das Drehbuch stammt von Bjørn Olaf Johannessen.

Begonnen haben die Dreharbeiten vor wenigen Tagen in Montréal. 2014 soll der Film in die deutschen Kinos kommen.

Dieser Artikel wurde am Donnerstag, 15. August 2013 um 19:50 erstellt, und verzeichnet unter 3D Filme 2014, 3D News.

| Blogverzeichnis | Blog Top Liste - by TopBlogs.de | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de |